dein titel hier
Gratis bloggen bei
myblog.de

Hallo liebe Liebenden

Ich weiß ja nicht, ob ihr´s schon wusstet... Aber: Die letzte Schulwoche für dieses Jahr hat angefangen (Okay, überflüssige Frage)! Was sagt uns das? Die Lateinarbeit liegt hinter mir, die Französischarbeit dito und Mittwoch steht nur noch das Musikreferat an. Kann das Leben nicht besser sein?

Ich sage: Ja! Ich mag´s zwar schon erwähnt haben, aber ich wiederhol´s gerne nochmal: Mittwoch steht Cheetah an und die seit langem billigsten Flieger. Das ist die beste Vorraussetzung, um den Ferienanfang zu feiern. Und um die ganzen Mühen und Qualen zu vergessen, von denen ich mich in der Lernanstalt konfrontiert gesehen hab. Außerdem ist mein Schatz da ---> Stefan <---, weshalb ich mich nochmal mehr freu

Aber ich seh grade Howard inner Flimmerkiste und werd mich ihm mal zuwenden. Ich fordere, dass dieser Anblick durch eine Endlosschleife erhalten bleiben soll, genauso wie frittierten Salat, frittierte Currywurst und ---> frittierte Butter<--- für jedermann (Drei Insider auf einen Schlag, verdaut das mal in Ruhe)! Aber da´s sowas niemals geben wird, wobei ich auch nicht wirklich traurig drum bin, flüchte ich mich lieber in die nächste irreale Traumwelt und geh mal ´ne Runde Schäfchen zählen oder so

Sodele, wir lesen uns bald wieder, also ciaoi

P.S.: Was soll ich Mittwoch bloß anziehen?!?!

18.12.06 18:17


Ich bin wieder hier...

... in meinem Revier^^ Nach einigen Tagen, für euch sicherlich grauenvoller, Abwesenheit hab ich endlich mal wieder Zeit, meinen Blog zuzumüllen. Gut - Im Grunde habe ich weder Zeit, noch mülle ich ihn zu (Und wehe, jemand behauptet was anderes), aber was ich habe ist Langeweile. Und davon genug, um noch genügend andere mitzuversorgen... Lernen macht tierisch müde und ist übrigens ungemein langweilig. Wollt ich nur für diejenigen anmerken, die diese erhabene Erfahrung noch nicht machen durften (Man, war der schlecht) und worauf man sicherlich auch nicht gekommen wäre ob meines vorherigen Satzes.

Komme ich zur bisherigen "MSB" (Mitte der Schulwoche - Bilanz, Anm. d. Red.):

Mathe: Wieder mal ´ne 4

Englisch: Eine lausige 3-

Relireferat: Ka, allerdings erstaunlich gut laut Aussage des Lehrkörpers

Deutsch: Heute geschrieben, kein überaus schlechtes Gefühl

Demain matin je vais ecrir m´interrogation latine. (Stellt euch vor: Das war Französisch! Ich mein, ich und Französisch?! Ich kann´s euch sogar übersetzen: Morgen früh werde ich meine Lateinarbeit schreiben. Krass, oder??) Alles schön und gut, könnte ich wenigstens die Vokabeln. Aber noch nicht mal das, geschweige denn die Grammatik. Ergo: Veni, vidi, amisi. Für die Nicht-Lateiner bzw. Leute, die zwar Latein haben aber totale Nullen sind (Wobei´s mir eigentlich unverständlich ist): Ich kam, sah und verlor. Dann die Tatsachen, dass ich morgen vllt. Physik (Ähem: Kotz) vortragen muss und Montag Franze schreibe, heben den Pegel meiner Laune nicht gerade an. Aber wayne - In genau einer Woche sind Ferien.

Und was werde ich direkt Mittwochabend machen? Richtig ---> Ich werde FEIERN!!! Cheetah jeder Flieger, haltet euch fest, nur 99 Cent! Was sagt uns das? Caro und ich sind schonmal definitiv dabei. Perhaps somebody wants noch to schließ sich an, we´ll see^^ Ich denke da bevorzugt an dich, Tina, hehe.

Sodele, ich werd dann mal meinen Luxuskörper in Bewegung setzen, mich nach unten begeben und bei einem Käffchen noch ein wenig Latein pauken, ehe ich mich anschließend zur Nachhilfe begebe. Ich meld mich dann die Tage nochmal, Freunde des guten Geschmacks. Übrigens: Wie ich´s mir gedacht hab, ist die Versteigerung meines Vaters voll für´n Arsch gewesen. Aber so schnell gebe ich nicht auf, nein. Irgendwie verscherbel ich den doch noch^^ Alors - Au revoir

13.12.06 17:04


I hate u so much right now

Kennt das Lied jeder? Mehr als empfehlenswert bei akkuten Aggressionspotential. Was mich wiederum zu meiner nächsten Aussage führt: Ich habe die Marktlücke schlechthin  gefunden und die macht mich garantiert reich. Anti-Aggressiva heißt das Zauberwort  Ich habe wieder einige Situationen hinter mich bringen müssen, in denen es mehr als wünschenswert war, so ein paar Pillchen zu werfen. Wer weiß - Vielleicht würd ja noch´n netter Trip bei rausspringen

Nicht nur, dass bei Ikea einkaufen mit meinem Vater die Hölle auf Erden ist (Falls es davon noch eine Steigerung geben sollte - Wendet euch an mich!), nein - Die anschließende Fahrt nach Hause übertrifft bei Weitem alles. Meine Regale für´s Zimmer mussten durch´s Dach ins Auto gestellt werden, und was ist wohl das größte Heiligtum dieses Mannes? Die Karre. Ich glaube, jeder Typ versteht ihn und jedes Weib mich, wenn ich sage, solche Einkäufe regen auf

Deshalb hab ich beschlossen, hier eine kleine (ausschließlich) für mich wohltätige Aktion zu starten:

                                        VATER ZU ERSTEIGERN!

Beschreibung: Sie bieten hier auf einen Vater mittleren Alters mit dementsprechenden Gebrauchsspuren. Wenn Sie auf verbal höchsten Anspruch (Übersetzt: Klugscheißer) und ausgeprägtes Selbstbewusstsein (Übersetzt: Wichtigtuer) setzen, sind Sie hier genau richtig. Da ich ihn nicht weit über Wert verkaufen möchte, nenne ich bewusst keinen Preis. Falls Interesse (ahaha) bestehen sollte - Die Auktion gilt hiermit als eröffnet.

Während ich mal meine Placebos zusammenpansche bzw. mir ein Rezept aus´m Kopp drücke, werd ich dann auch aufräumen, sauber machen (Kleiner Wutausbruch) und die Regale aufbauen. In diesem Sinne erinnere ich nochmal an die Auktion und wünsche euch einen weniger beschissenen Tag

8.12.06 16:18


Aachen mal anders

Jetzt mal Butter bei die Fische, Leute - Es gibt Menschen, die gibt´s eigentlich gar nicht. Oder sollte es zumindest nicht geben, möchte man meinen. Momentan kann man solche Leute auf dem Aachener Weihnachtsmarkt sehr gut in freier Wildbahn betrachten: Solche, die besonders langsam gehen um ihre Hintermänner zu provozieren, solche die sich extra scheiße anziehen um ihre Mitmenschen zu unterhalten und solche, die durch ihr Verhalten und ihre Gebärden einfach nur... Naja, asig will ich eigentlich nicht sagen. Oder doch. Also, ich wiederhole: Und solche, die durch ihr Verhalten und ihre Gebärden einfach nur asig sind. Letztere Exemplare sieht man besonders häufig in kulinarischen Fastfood-Tempeln wie bsp. McDonald´s. Und wie soll es anders sein - Diese "Bekanntschaft" durfte auch ich heute, definitiv unfreiwillig, machen. Schmatzen, essen mit offenem Mund und öffentliche Drohgebährden in Form von verbalen Ausscheidungen sind bei dieser Spezies Homo Sapiens anscheinend normal. Für mich N-I-C-H-T! Und wenn dann auch noch der persönliche Begleiter, in diesem Falle Daniel Kriesel, sich seiner Umgebung detailgetreu anpasst, isses endgültig vorbei für mich. Schluss, aus, overloaded.

Immerhin hatte ich anschließend Grund (Gründe) genug, meinen Frust in Alkohol zu ertränken, der mir natürlich erstattet wurde. Sozusagen als Entschädigung. Zumindest meiner Auffassung nach. Weil Männer und Denken ist bekanntlich ja wie Thunfisch und Pudding oder Schokoeis mit Tomatensauce. Wobei ich nicht daran zweifle, dass es einige Perverse unter euch gibt, die sowas essen würden. Aber lassen wir das.

Morgen werde ich mich dann mit meiner Klasse nach Kölle ins EL-DE Haus begeben, anschließend einen Abstecher auf den kölschen Weihnachtsmarkt machen und danach wiederum zu meinem Lebensabschnittsgefährten fahren.

In diesem Sinne: Good n8 und morgen einen schönen Tag in der Schule

6.12.06 21:52


Back again

In the business, Leute. Ja, ihr lest mich wirklich unmittelbar einen Tag nach meinem letzten Post *wuhu*

Kurze Berichterstattung: Mathe - Beschissen. Nachhilfe - Gut, wie immer. Anschließender Termin - Gleiche Scheiße wie beim letzten, für die, die informiert sind. Mein Leckerli und Muntermacher für den Rest des Tages: Mein Macker, hehe. Jetzt muss Bob für nächste Woche auf jeden Fall nicht mehr verzweifeln, weil ich so unkonzentriert bin und unter Druck stehe (Ja, sowas geht auch bei weiblichen Individuen)  Donnerstag bleib ich dann doch nich länger in Cologne, sondern verbring den Nachmittag lieber mit Lust- bzw. Sinnvollerem^^ And Freitag the same procedure

Yeah! Und was geht on Saturday?! Himmerich mit meinen Weibern! Seit langem werde ich meine Mitmenschen mal wieder mit meiner göttlichen Partybienen-Anwesenheit begrüßen - Also seht euch vor   Natürlich vergesse ich das Lernen zwischendurch nicht - Immerhin stehen Deutsch und Latein an und die Reli- und Musireferate. Aber ich wäre nicht Hilde, wenn ich das nicht wie Hilde meistern würde! Ähm, hoff ich zumindest...

Nichts desto weniger trotz mach ich mich mal wieder vom Acker, weil ich noch meine Hausaufgäbelchen erledigen muss. So - That´s all for now. C ya later, people

5.12.06 22:21


Ruhe vor´m Sturm

Was für ein Wortspiel, oder? Man, ich muss mich und meine Genialität echt mal wieder loben...

Morgen steht Mathearbeit an  Nuja, is ja bekannterweise nich unbedingt mein Lieblingsfach, aber ich hoff, dass ich´s wieder auf ´ne 4 schaff. Zwar bedenklich wegen der Nachhilfe, aber frau tut, was sie kann (Okay, das war gelogen. Aber - Wayne interessiert´s?!). Nächste Woche dann Deutsch und Latein und am 18. - Gott sei Dank -nur noch Franze. Und dann erstmal wieder Ferien

Und Ferienzeit = Partyzeit  Totales Abschalten von Schule angesagt, krasses Chillen the whole day und in the evening abfeiern. Gibt´s was Besseres? Wohl kaum. Eine bessere Berufsvorbereitung könnt ich eigentlich nich machen, da ich ja auf Anraten meiner besten Begleiterin professioneller Partygänger werden soll, hehe. Ach und Donnerstag dann nach Köln. Bis dahin muss noch irgendwer aufgetrieben werden, der mit mir dableibt, weil die andren faulen Schweinchen ja kB haben^^

Aber jetzt mach ich mich mal vom Acker, weil ich

1. noch duschen

2. noch lernen und mich

3. von meinem Lungenkollaps erholen muss, dem ich knapp entgangen bin in Sport heute

In diesem Sinne: Tschö mit ö

4.12.06 20:49


Freitag...

... ist diese Woche nicht gleich We. Weil: Morgen Schule. Kann ein Wochenende denn schlimmer anfangen, als mit Schule?! Ich sage ganz klar: Nein! Immerhin ist der freie Fettdonnerstag ein Lichtblick bzw. eine Wiedergutmachung für mich und alle "Karnevalisten" um mich herum

Sodele... Was hatten wir da denn noch? Heute erstmal Schule, wie immer. Nix besonderes passiert, wie immer. Anschließend Zuhause einen Teil meines Tages verbracht, man stelle sich vor - Wie immer. Gott sei Dank kam Stefan dann endlich sodass wir nach Aachen fahren konnten. So verbindet man das Nützliche mit dem Angenehmen^^ War auch definitiv wieder mal dringend nötig, mit meinem Dicken was zu machen

Und nun liebe Liebenden werde ich mich wieder verabschieden und entweder vor der XBox oder der Glotze gammeln. Oder halt: Mathe lernen! Genau das werde ich nun tun  In diesem Sinne: Machts gut, denn ich machs - natürlich - besser

1.12.06 20:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Me, Myself and I About Me
About My Fetish
About My Friends
Interesting Stuff Special People
Important Dates
Linkliste
Happenings Juli´s DVD-Abend
My DVD-Abend
Benne´s DVD-Abend
Silvester ´06
Pictures My Pictures
Gratis bloggen bei
myblog.de